Französische Chansons im jazzigen Gewand

mit „Bidonville“

Die Band BIDONVILLE um den in Ludwigsburg lebenden Franzosen Thierry Saladin hat sich dem französischen Chanson vor allem der 60-iger-Jahre verschrieben.

Der Schwerpunkt des Repertoires liegt auf den Kompositionen von Claude Nougaro, hierzulande wenig bekannt, in Frankreich hingegen ein eminent wichtiger Protagonist seines Genres. Hinzu kommen Stücke u.a. von Gilbert Becaud, Charles Trenet, Jacques Brel, Serge Gainsbourg, Michel Legrand, Edith Piaf.

Zumeist geht es in den Liedern naturellement um die Liebe, um Beziehungsprobleme, Einsamkeit und Gemeinsamkeit, aber auch um alltägliche Situationen und humorvolle Episoden. Thierry macht den Abend zum Erlebnis: Er holt uns die Sehnsucht nach Paris, den kleinen Bars, der wohligen Melancholie im Leben, dem großen "Je t´aime" auf die Bühne. Auch wenn man kein Französisch versteht - man fühlt, worum es sich handelt.