Bücher ohne Worte

Pantomime mit Carlos Martinez

Pantomime mit Carlos Martinez

In "Bücher ohne Worte" bilden Bücher und deren Helden, Pechvögel, Glücksritter oder Unholde den roten Faden. Der bekannte spanische Pantomime Carlos Martinez erweckt Sherlock Holmes, James Bond oder Wilhelm Tell vor unseren Augen zum Leben - und unvermittelt werden wir selber in die Geschichte verwickelt - nämlich dann, wenn wir in unserer Fantasie den Faden weiterspinnen, den uns der Mime auf der Bühne ausgelegt hat.

„Books without Words“ schließt sich dabei an ein anderes Programm von Carlos Martínez an: „The Human Rights“. Lesen und schreiben zu können ist ein Menschenrecht, da es die fundamentale Voraussetzung für jede Art von Bildung ist.

Genau darin bestehen die Faszination und das Geheimnis der Pantomime. Wenn es darum geht, Körpersprache zu lesen und durch die Kunst des Mimen den eigenen Gedankenhorizont auszuweiten, dann ist niemand auf dieser Welt ein Analphabet.

Eintritt: 20,- Euro, ermäßigt: 17,- Euro inkl. 7% MwSt.